Yve Stöcklin, Basel

Clownfrau/Regisseurin, Theaterpädagogin/Dozentin, Körpersprache-Coach, Leiterin der Theater- und Clownschule in Basel

Mitglied beim Berufsverband der Freien Theaterschaffenden der Schweiz (ACT) und bei der Vereinigung KünstlerInnen - Theater - VeranstalterInnen Schweiz (ktv)


Das Wichtigste…

1954 in Basel geboren

Siebenjährige Unterrichtstätigkeit als Lehrerin

Dreijährige professionelle Theater- und Clownausbildung in Zürich und Paris
Produktion mit Schweizer Strassenzirkus «Karls Kühne Gassenschau» (Gründungsmitglied), Tournée

Dozentin für Theaterpädagogik an der Pädagogischen Hochschule BL (1986 - 2003)

Einjähriges Engagement als Clownfrau in Kinderprogramm Spielhaus beim Schweizer Fernsehen DRS

Clown-Soloprogramme «Sigg SACK Sugg» und «Pfix und Pfertig»

Gründung der Theatercompagnie Yve Stöcklin, Produktion «SIEBEN FALLEN» (Sieben Todsünden)

Formatrice bei Spitalclowns CH, Fondation THEODORA (2003 - 2007)

Seit 2002 Körpersprache-Coach für PersonalberaterInnen RAV Baselstadt

Seit 2003 Dozentin für Körpersprache Travail Suisse Bildungsinstitut ARC

Seit 2013 Dozentin für Clowntheater (und Jonglage) an der Akademie für Darstellende Künste Baden-Württemberg in Ludwigsburg D

Seit 1984 diverse Soloauftritte, Regieaufträge, Lehraufträge, Seminare, Kurse, Tagungen im In- und Ausland.

Mehr zur künstlerischen Entwicklung von Yve Stöcklin lesen Sie hier.

Yve Stöcklin arbeitet seit über 34 Jahren als freischaffende Theatermacherin, Clownfrau, Dozentin und Kursleiterin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im In- und Ausland. Der Unterricht kann in deutsch, französisch, dänisch, und teilweise englisch oder italienisch gehalten werden.

 

 

  portrait yve stöcklin
  nach oben